Beste Reisezeit in Uruguay

Für die Planung der Reise ist natürlich ein entscheidender Faktor das Wetter. Daher die Frage: 

Wie ist das Wetter in Uruguay und wann ist die beste Reisezeit? 

Wann sollte ich am besten hinfliegen und wie sind die Wassertemperaturen? Hier gibt es einen Überblick, welche Zeit am besten für eine Reise geeignet ist und unsere Empfehlungen.

Uruguays Klima lässt sich prinzipiell gut mit dem Klima in Südeuropa vergleichen. Die Klimazone im Süden ist gemäßigt und im Inneren des Landes eher subtropisch. Die Jahreszeiten lassen sich klar von einander unterscheiden. Wie auch in Europa gibt es einen kalten, wenn auch gemäßigten Winter und einen meist sehr heißen Sommer.

Wichtigste Fakten zum Wetter in Uruguay

  • Uruguay liegt am Rio-de-la-Plata und hat ein gemäßigtes Klima
  • Uruguay hat vier Jahreszeiten (Frühling, Sommer, Herbst und Winter)
  • Die Durchschnittstemperatur ist 17,5 Grad
  • Der Sommer ist von Dezember bis April
  • Die Wintermonate gehen von Mai bis November
  • Die höchsten Temperaturen finden man im Januar und Februar und die Niedrigsten im Juni und Juli.
  • Uruguay hat eine relativ hohe Luchtfeuchtigkeit von 70-75%. Im Juli kann die Luchtfeuchtigkeit sogar auf über 80 % steigen.

Regen in Uruguay: Wann regnet es am meisten?

In Uruguay gibt es keine bestimmte Regenzeit wie in anderen südamerikanischen Ländern. Es kann das ganze Jahr über regnen. Durchschnittlich fällt im Jahr 1000mm Regen. In manchen Orten wie Punta del Este etwas weniger, im Norden etwas mehr. Der feuchteste Monat des Jahres ist statistisch gesehen der März. Der trockenste Monat ist der Dezember. Dies sind allerdings statistische Zahlen, die natürlich immer variieren können. Wir waren schon öfters im März da und das Wetter war traumhaft.

Durch die flachen Landzüge ohne nennenswerte Berge und somit fehlende Barrieren, kann sich das Wetter schlagartig ändern. Durch diese Irregularität kommt es nicht selten zu langer Trockenzeit oder aber auch Überschwemmungen im Land.

Temperaturen in Uruguay: Übersicht

 JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
Maximale Temperatur282826221915151619202427
Minimale Temperatur17171612108779121517
Tägliche Sonnenstunden10988655678109
Wassertemperatur222221191513131111151819
Regentage pro Monat655665676667

Wetter in Uruguay – Das ist die beste Reisezeit für Uruguay

Vom Wetter her gesehen sind die Monate Februar und März für uns die besten Reisemonate. Im Januar steigen die Temperaturen nicht selten auf an die 35 Grad. Im Februar und März sind diese schon etwas gemäßigter, aber immer noch warm. Die durchschnittlichen Wassertemperaturen sind um die 22 Grad und daher auch sehr angenehm.

Je nach Art der Reise ist auch der April noch ein sehr schöner Monat, um Uruguay zu bereisen. Es ist meist noch sehr sonnig und besonders Anfang April kann man durchaus noch Baden gehen. Zum Wandern und Touren durchs Landesinnere eignen sich eher die Monate im Frühling (z.b. November) und die Herbstmonate (März und April).

Von Reisen in den Monaten Juni bis September würden wir eher abraten. Die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch und es kann auch sehr kalt werden. Zudem haben die meisten Unterkünfte keine Heizungen, sodass man wirklich dauerhaft am Frieren ist.

Hinweis: Bitte beachte, dass Uruguay sehr flach ist und daher plötzliche Wetterwechsel wahrscheinlich sind. Es kann sein, dass es morgens heftig regnet und mittags die Sonne scheint und die Temperaturen in die Höhe schießen. Auch starke Winde kommen öfters mal vor, aber sind genauso schnell auch wieder vorbei.